September 11

Dirndl Nähen für Grosse Grössen

0  KOMMENTARE

Dirndl für große Größen nähen – eine wirklich tolle Idee!

Du wirst staunen, ein gut sitzendes Dirndl ist wie gemacht, für Damen mit größerer Größe.

Ein hübsches Dirndl in großer Größe?

Ja, unbedingt! Denn jeder Körper ist schön und diesen schönen Körper darf man auch gerne zeigen.
Wie man ja bereits schon weiß, sind ausgestellte Röcke und Kleider besonders vorteilhaft für etwas fülligere Frauen mit weiblicher Figur.
Und etwas fülligere Frauen mit weiblicheren Kurven möchten gerne auch mal geschmackvolle Dirndl in einer großen Größe tragen.
Und das zurecht, denn auch etwas fülligere Frauen dürfen und sollten unbedingt ihre Kurven optimal in Szene setzen.
Außerdem lebt gerade ein Dirndl von prächtigen Rundungen.
Wichtig hierbei ist nur, diese prächtigen Rundungen, vorteilhaft zur Geltung zu bringen und damit die weibliche Figur zu unterstreichen.
Und genau das ist mit einem gut passendem Dirndl-Schnitt und den richtig ausgewählten Stoffen keine Schwierigkeit.

Kostenloser Video-Kurs:
"Die 10 Wichtigsten Punkte Beim Dirndl Nähen"

Ein Dirndl in großer Größe tragen - überhaupt kein Problem

Du wirst staunen, ein gut sitzendes Dirndl ist wie gemacht, für Damen mit größerer Größe.
Das ist doch eine tolle Nachricht, oder? Denn Dirndl machen absolut eine weibliche Figur, weil du eben genau dafür auch Rundungen brauchst. Mit deiner Oberweite kannst du also punkten!
Ein Dirndl betont dein Dekolletè und auch deine Taille.

Selbst wenn deine Taille ein bisschen mehr ist, es ist trotzdem eine Taille.

Und diese Taille wird beim Dirndl gekonnt mit einer schönen Dirndlschürze betont.
Und deine etwas molligere Hüfte und Beine verschwinden elegant unter deinem weiten Dirndlrock in einer geschmackvoller Länge.

Ein Dirndl zaubert dir sozusagen eine Sanduhr-Figur.

Mollige Fraue in Kleider

Das einzigste, wobei du etwas vorsichtiger sein musst, das ist die Auswahl deiner Dirndlbluse.
Achte bei der Wahl deiner Dirndlbluse darauf, dass sie nicht zu verspielt und zu weit ist und auch keine zu üppigen Puffärmel hat.  Suche dir lieber eine vom Schnitt her einfachere Bluse aus, mit schlichteren Ärmeln, die auch deine Oberarme leicht bedecken. Das wirkt sehr apart.

Trage eine schöne und nicht zu kleine Trachtenkette. Dieser zusätzliche Hingucker lenkt die Aufmerksamkeit automatisch nach oben und weg von irgendwelchen Problemzonen.
Und um deine Beine optisch schlanker und länger erscheinen zu lassen, trage zum Dirndl Schuhe mit einem kleinen Absatz, das darf auch gerne ein kleiner Blockabsatz sein.

Mit einem geschmackvollen Dirndl kannst du wunderbar, selbst mit einer molligen Figur, deine Vorzüge betonen und Problemzonen kaschieren.

Ein Dirndl in großer Größe selbst nähen - eine wirklich tolle Lösung

Dein Dirndl sollte in jedem Fall gut sitzen, wenn du zusätzliche Pfunde kaschieren möchtest.
Alles Unförmige, wie sackige Kleidung, lässt dich viel voluminöser erscheinen.

Genau aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass der Schnitt für dein Dirndl perfekt passt und die Rocklänge schmeichelhaft deine Beine umspielt.
Auch die richtige Stoffauswahl ist kann vieles bewirken.
Nicht alle Kleidungsstücke müssen elastisch sein, damit sie gut sitzen. Wähle für dein Dirndl in jedem Fall gute Stoffe von guter Qualität.

Experimentiere auch gerne mit Farben und Mustern. Es gibt so wunderschöne Dirndlstoffe in vielen verschiedenen Designs und Qualitäten. Hab keine Angst, auch große Größen dürfen Farben tragen und auffallen.

Ein Tipp: Trage oder wähle helle und freundliche Stoffe an den Körperstellen, die du gerne betonen möchtest und die deine Vorzüge zeigen und dunklere Stoffe, da, wo du gerne schlanker erscheinen möchtest.

Zum Beispiel, ein helles Dirndl-Mieder und einen dunkleren Dirndl-Rock, wenn du stolz auf deinen Oberkörper bist. Und wenn du deinen Oberkörper nicht ganz so in Szene setzen möchtest, aber stolz auf deine weiblichen Hüften bist, dann wähle für den Oberkörper einen dunkleren Stoff und nehme einen helleren Stoff für deinen Dirndlrock.

Deine Taille betonst du dann mit einer wunderschönen Dirndlschürze.

Auch da kannst du, zum Beispiel, den Dirndlschürzen-Bund aus einem helleren Stoff nähen.
Du siehst schon, beim Dirndl selber nähen hat man unzählige Möglichkeiten und noch ein toller Nebeneffekt, es macht auch richtig Spaß!

Kostenloser Video-Kurs:
"Die 6 Wichtigsten Tipps Beim Schürzen Nähen"

Ein Dirndl in großer Größe selbst nähen - und so geht`s

Der Papier-Schnitt

Also, wie schon bereits erwähnt, brauchst du dafür als allererstes einen geeigneten Grund-Schnitt für große Größen für dein Dirndl-Mieder oder Oberteil.

Diesen Grund-Schnitt für große Größen, sowie genaue Angaben für den Stoffverbrauch plus Nahtzugaben, findest du neuerdings im Bonus-Teil vom meinem Online Dirndl-Näh-Kurs „Traditionelles Dirndl selber nähen“.

Den Papier Grund-Schnitt für große Größen kannst du in meinem Online Dirndl-Näh-Kurs downloaden, ausdrucken, ausschneiden und mit ein paar Klebestreifen zusammen setzen.

Im Bonus-Teil vom selbigen Kurs zeige ich dir ebenfalls, wie du den Papierschnitt vergrößern oder verkleinern kannst, wenn deine Maße davon abweichen sollten.

Die 1. Anprobe

Mache dein Dirndl-Oberteil zuerst aus deinem Futterstoff für die 1. Anprobe. Am Futter-Oberteil kannst du ganz unbeschwert Änderungen vornehmen und du beschädigst nicht deinen schönen Oberstoff mit den eventuellen Veränderungen.

Lasse dir bei deiner Anprobe unbedingt von einer 2. Person helfen. So wird dein Ergebnis viel genauer und sauberer, denn alleine kann man bei der Anprobe nicht wirklich gerade vor dem Spiegel stehen und abstecken.

Die Anprobe zeige und erkläre ich dir ebenfalls genau im Kurs.
Dein Dirndl-Oberteil sollte eng anliegen, aber dennoch bequem sein.

Im Bonus-Teil meines Dirndl-Näh-Kurses verrate ich dir auch noch weitere interessante Tipps zu diesem Thema.

Der richtige BH für dein Dirndl

Der richtige BH spielt eine große Rolle beim Dirndl-Nähen.
Du brauchst, egal welche Figur du hast, einen gut sitzenden BH und das muss nicht zwingend ein Dirndl-BH sein. Er muss einfach bequem sein und deine Brust schön formen.

Und genau diesen BH, den du bei deiner Anprobe trägst, den solltest du dann auch immer zu deinem Dirndl tragen. Die beiden, dein BH und dein Dirndl-Oberteil, sind sozusagen aufeinander abgestimmt.

Der Ausschnitt

Schneide deinen Ausschnitt erst nach deiner 1. Anprobe zu.

Zeichne dir den Ausschnitt, den du für dein Dirndl-Mieder haben möchtest, bei der 1. Anprobe mit der Kreide auf dein Dirndl-Futter-Oberteil auf. Ziehe am besten deine Dirndlbluse gleich drunter an.

So kannst du ganz genau vor dem Spiegel sehen und experimentieren, was dir für ein Ausschnitt gefällt.
Genaueres dazu erfährst du ebenfalls in meinem Online Dirndl-Näh-Kurs ( und auch im Bonus-Teil vom Online Dirndl-Näh-Kurs).

Dein Dirndlrock

Im Bonus-Teil von meinem Online Dirndl-Näh-Kurs erfährst du den genauen Stoffverbrauch für deinen Dirndlrock.

Dein Dirndlrock sollte aber keinesfalls zu kurz sein. Ich sage immer, maßkrughoch vom Boden weg. Diese Länge ist elegant und schaut sehr schick aus.

Bei einem Dirndl in einer größeren Größe empfehle ich dir, den Rock nicht unbedingt mit der Hand zu reihen, außer du wählst zum Handreihen ( Stifteln) ein sehr kleines Reihkaro.

Beim kleinen Reihkaro springen die Stehfältchen nicht so auf. Das erfordert viel Fleiß.

Meine Empfehlung wäre, den Rock in Falten zu legen und da habe ich wieder eine spezielle Technik.
Bei meiner Methode, die Rosmarie-Henke-Methode, lege ich gerne die Falten rundherum, damit der Rock schön über die Hüfte fließt.

Genaue Tipps dazu, wie ich die Falten lege und Nähte verschwinden lasse, erfährst du wieder im Bonus-Teil meines Online Dirndl-Näh-Kurses.

Noch ein paar Worte zum Schluss

Kleider machen ja bekanntlich Leute.
Kleider steigern auch unser Selbstbewusstsein und unterstreichen unser Aussehen.
Und jeder Körper ist auf seine Art schön. Egal ob groß oder klein, dick oder dünn.

Mit der richtigen Kleidung kannst du deine Vorzüge unterstreichen und feststellen, wie gut du aussiehst.
Sei selbstbewusst und sage dir regelmäßig, wie hübsch du bist.
Deine Selbstsicherheit lässt dich automatisch attraktiver wirken und du bekommst dadurch sofort eine tolle Ausstrahlung.

Jeder Mensch hat bestimmte Dinge an seinem Körper, die er weniger mag als andere, egal welche Größe er trägt.
Und wirklich niemand ist perfekt, und das ist gut so.

Hebe die Dinge an dir hervor, die du magst und zeige sie mit Stolz!


Tags


Vielleicht gefällt Dir auch

Traditionelle Dirndl nähen

Traditionelle Dirndl nähen

Die richtige Pflege für dein Dirndl

Die richtige Pflege für dein Dirndl
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Abonniere jetzt unseren Newsletter!

>